Wenn Skifahrer feiern

Was machen Skifahrer im Sommer bei herrlichem Sonnenschein? Sie gehen ausgelassen Paddeln, grillen gemütlich und haben Spaß.

Die Skiabteilung der Rheinbrüder hat die gelungene Saison 2017-18 bei fantastischem Wetter am Bootshaus Rappenwört gefeiert.

Zuerst paddelten Groß und Klein in Großkanadiern und Kajaks zum Bellenkopf. Dort sprangen viele um die Wette von der Brücke in die Strömung und kühlten sich ab. Der Rückweg mit der Strömung ging deutlich schneller, ob über den Rhein oder den Altrheinarm.

 

An der Anlegestelle wartete Björn Goldschmidt mit seinem Rennkajak. Mit großer Entschlossenheit versuchten sich die Skifahrer im kippligen Rennkajak zu halten. Eine fast aussichtslose Aufgabe für manche, bei der sie sofort im Wasser landeten, so oft sie auch versuchten (eigene Erfahrung des Verfassers). Andere konnten wenigstens einige Meter paddeln. Dass Erfahrung und Können durch nichts zu ersetzen ist, auch wenn sie 40 Jahre zurückliegt, bewies Micki Kloe. Gekonnt setze er sich in den Rennkajak und drehte seine Runden. Vielen Dank an Björn für dieses tolle Erlebnis. Wir sehen uns nächsten Winter auf der Skipiste.

Danach wurde am Bootshaus gegrillt, die von den Mitgliedern mitgebrachten Leckereien genüsslich verspeist und bei dem einen oder anderen Bierchen bis zum Abend unterhalten. Auch bei hochsommerlichen Temperaturen drehten sich manche Gespräch doch ums Skifahren. Denn die nächste Skisaison hat schon angefangen.

Für die tolle Saison, das wunderschöne Fest bedanken wir uns bei allen Mitgliedern  – ihr seid einfach klasse. Ganz besonders möchten wir uns bei den Trainern für ihren unermüdlichen Einsatz auf und neben der Piste bedanken.

Mit dieser Truppe macht es einfach Spaß.

 

Impressionen dieses tollen Tages…

Kommentar verfassen