Bootsverleih der Rheinbrüder e.V.

Wir verleihen Boote nur an Mitglieder!

 

VORBEMERKUNG:

Jede Benutzung von Vereinsbooten muss vorher angemeldet werden!!!

  • Vereinseigene Boote werden nur an selbstfahrende Mitglieder
  • Großcanadier werden nur an erfahrene Steuerleute
  • Mittwochs und freitags können wegen des Jugendtrainings keine Boote geliehen werden.

VORANMELDUNG: PFLICHT !!!

Immer vorher bei Anke Worch anmelden!! (egal, ob erfahren oder nicht – ihr kennt die anderen Reservierungen nicht)

UNKOSTENBEITRAG FÜR KAJAKS/CANADIER MIT PADDEL UND SCHWIMMWESTEN:

  • für selbstfahrende Vereinsmitglieder                                                    kostenfrei
  • für mitfahrendes Nichtmitglied in Begleitung eines Mitglieds      10,00 €/Pers.

Zwischen den Umkleiden befinden sich ein blauer Briefkasten und extra vorgefertigte Briefumschläge. Diese sind auszufüllen und inklusive Geld in den Briefkasten einzuwerfen.
Ehrlichkeit ist Ehrensache!

ZUGANG ZU DEN BOOTEN IN DER SEGLERHALLE:

Zugang zu den Booten erlangt man über die Seglerhalle. Der Schlüssel liegt in einem Tresor im Multiraum zwischen den Umkleiden.Die Zahlenkombination für diesen Tresor erhält man bei Anke Worch oder bei Thomas Lauschus:

Bei Fragen (bzgl. Kosten/Schlüssel/Bootsbenutzung) bitte bei Anke Worch melden!

 DAS MITFAHRENDE VEREINSMITGLIED TRÄGT DIE VERANTWORTUNG!

 

REGELN:

 VOR DER FAHRT:

  • Das Rheinbrüder-Mitglied muss seine Fahrt in das Fahrtenbuch eintragen.
  • Das Rheinbrüder-Mitglied übernimmt die Verantwortung für sich, seine Mitfahrer und vor allem für minderjährige Mitfahrer.
  • Alle Teilnehmer müssen schwimmen können und eine Schwimmweste tragen.
  • Die Tore zu den Bootslagern bitte während der Fahrt sorgfältig verschließen.

AUF DEM WASSER:

  • Nehmt bitte Rücksicht auf Angler, diese haben das Recht, Fische zu fangen. Bitte achtet und umfahrt ihre Angelschnüre.
  • Vermeidet bitte alles, was Tiere stören oder auch nur beunruhigen könnte, somit vor allem Lärm (Musikbeschallung) und lautes Rufen.
  • Feuer machen oder Grillen ist untersagt.
  • Alkoholische Getränke haben im Boot nichts zu suchen.
  • Rasten und Lagern ist nur auf dem Rheindamm am Bellenkopf
  • Nehmt bitte Müll wieder mit und verlasst den Rastplatz rückstandslos.
  • Bei anderen Paddelstrecken muss sich der Bootsführer eigenverantwortlich über die an diesem Gewässer geltenden Vorschriften kundig machen.

NACH DER FAHRT:

  • Schwimmwesten bitte zum Trocknen auf dem dafür vorgesehenen Ständer aufhängen.
  • Boote und Paddel bitte sorgfältig mit Schwamm und Wasser reinigen.
  • Die Tore zu den Bootslagern bitte nach der Fahrt sorgfältig verschließen.
  • Bitte tragt euch nach der Fahrt wieder aus dem Fahrtenbuch aus.
  • Geht ausgeliehenes Material verloren oder wird es beschädigt, ist geldwerter Ersatz zu leisten. Bitte Meldung und Eintrag in das Fahrtenbuch.

im November 2015, der Vorstand

Kommentar verfassen