41. Pfalzwanderung – Sonne pur!

Überpünktlich sind die 15 Rheinschwestern und Brüder am Start in Reisdorf erschienen. Nach kurzer Begrüßung und Abstimmung ging`s los in Richtung Hirzeckgipfel und Hirzeckhaus. Wetter und Aussicht waren 1a – Burgen und fast alle wichtigen Pfalzberg lagen uns zu Füßen. Am Hirzeckhaus konnten wir noch auf den Geburtstag von Bernd anstossen.

erste Rast beim Hirzeckhaus

Es folgten angenehme, leicht fallende Wege bis zum Seehof. Anstatt sich auf der Wiese niederzulassen folgten wir dem Wunsch von Sabine den See zu umrunden und fanden auch den “Seegang” um wieder auf den ursprünglich geplanten Weg zu gelangen. Die letzten hm standen nun an. Alle Wanderer erreichten, leicht transpirierend, den höchsten Punkt des Übergangs nach Reisdorf. Die 12 km und 350 hm waren nun leider vorüber – zum Abschluss verweilten wir uns noch mit reduzierter Mannschaft auf der Terrasse der Waldeslust.

die weibliche Bank die immer dabei ist.