30. März 2019, SVS Ziener Cup Abschlussrennen

Am vergangenen Wochenende fand das letzte Schüler-Rennen am Seebuck am Feldberg statt.

Bei frühlingshaftem Wetter und erstaunlicherweise besten Pistenbedingungen, konnte der Slalom ausgetragen werden. 

Die Rheinbrüder waren mit sechs Starter vor Ort und konnten noch einmal ihr Können unter Beweis stellen. Sophia Rapp konnte nach ihrer Verletzungspause einen guten 7. Platz erreichen.  Nicolina Kohn erreichte einen 14. Platz und Luc Medard erreichte den 11. Platz. David und Luca Becker haben nach guter Leistung leider eingefädelt.

Bei diesem Rennen durfte die U12 das erste Mal an einem Punkterennen teilnehmen. Amelie Rapp konnte mit zwei starken Läufen auf den ersten Platz fahren. 
Durch einen beherzten und engagierten zweiten Lauf schaffte sie es, von Platz drei auf Platz eins vorzufahren. Die Freude war riesengroß und lässt auf das nächste Jahr in der Schülerklasse hoffen.

Ein superschönes letztes Rennwochende ging zu Ende und alle verabschiedeten sich mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Eine tolle Saison liegt hinter uns. Wir schauen nicht nur auf gute Ergebnisse zurück, sondern auch auf eine fleißige und engagierte Mannschaft. Hervorzuheben ist hier, dass trotz Einzelergebnissen, die Mannschaft füreinander da ist, zusammen hält und sich als stark verbundenes Team präsentiert. 

Hier gilt besonders der Dank an alle Trainer und vor allem an Marcel Knoch, der immer versucht die besten Bedingungen für alle zu schaffen, alles möglich macht und ein tolles Kinder- wie auch Trainerteam geschaffen hat. 

Nach der Saison ist vor der Saison und wir freuen uns alle auf die Vorbereitung.

Kommentar verfassen