Kaunertaler Gletscher im Mai

„Eine Skifahrt, die ist lustig – eine Skifahrt, die ist schön!“ Wir haben das Lied etwas umgedichtet, aber es transportiert die gute Stimmung beim Trainingskurs vom 21. bis 24. Mai 2021 ins Kaunertal. Aufgrund der Corona-Lockerungen und der neuen Reiseverordnung sind Unternehmungen „unter Pandemiebedingungen“ wieder möglich. Die Rheinbrüder und die Athleten aus der Region Nord haben die Gelegenheit genutzt, und sind über das verlängerte Pfingstwochenende ins Gletschergebiet nach Österreich gefahren. Unter professioneller Anleitung ihres erfahrenen Trainerteams Giovanna Benedikter,  Marcel Knoch und Benny Frey trainierten die jungen Rennläufer mit viel Freude, Disziplin und Ehrgeiz. In Kleingruppen wurde das Fokus auf die Skitechnik gelegt und intensiv trainiert.

Sonne und Wolken haben sich immer wieder gebattelt, so dass sich das Wetter von seiner ganzen Palette zeigte: blauer sonniger Himmel mit Schäfchenwolken und im Gegensatz dazu zugezogen mit Schneeregen und peitschendem Wind. Auch einem kurzen Schneesturm galt es die Stirn zu bieten. Die weiterhin geltenden Corona-Einschränkungen haben alle Sportler eingehalten, da die Freude am Skifahren und an den tollen Schneebedingungen überwogen hat. Ein Highlight für den Skinachwuchs war mitunter, dass die Athleten aus der Region Nord das Konditionstraining am Nachmittag gestaltet haben. Die Ausfahrt bleibt allen unvergessen in Erinnerung. wir freuen uns im Juli wieder auf die Bretter zu stehen! MB

Kommentar verfassen